Jakobsmuscheln an Safransoße

scallops, seafood, shellfish

Zutaten:

  • 1-2 Prisen Safranfäden von Gourmet Safran
  • 6 Jakobsmuscheln
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/2 Tasse trockener Weißwein
  • 1 Tasse Sahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Einige frische Petersilienblätter (zur Garnitur)

Zubereitung:

  1. Die Jakobsmuscheln unter kaltem Wasser abspülen und gründlich trocken tupfen.
  2. In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  3. Die gehackte Schalotte und den Knoblauch in die Pfanne geben und glasig anbraten.
  4. Den gemahlenen Safran hinzufügen und kurz anrösten, um das Aroma freizusetzen.
  5. Den trockenen Weißwein hinzufügen und für ein paar Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verdampft.
  6. Die Sahne in die Pfanne geben und die Soße leicht einkochen lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Dabei gelegentlich umrühren.
  7. Die Jakobsmuscheln in die Pfanne geben und für etwa 2-3 Minuten pro Seite braten, bis sie goldbraun und zart sind. Achte darauf, sie nicht zu lange zu braten, damit sie nicht zäh werden.
  8. Die Jakobsmuscheln aus der Pfanne nehmen und auf einer Servierplatte anrichten.
  9. Die Safransoße über die Jakobsmuscheln gießen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  10. Die Jakobsmuscheln an Safransoße mit einigen frischen Petersilienblättern garnieren, um einen Hauch von Frische und Farbe hinzuzufügen.

 

(ACHTUNG: Afghanischer Safran von Gourmet Safran, ist deutlich intensiver als die anderen Sorten. Sie benötigen also weniger als bei anderen Sorten.)

Wir danken Brigitte für die Zusendung des Rezeptes!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar