Orangen-Kürbis-Safran Suppe

Zubereitung:

  • 3 Tassen frischer Kürbis, in große Stücke geschnitten
  • 3 Süßkartoffeln, geschält
  • 5 große Karotten, geschält
  • 1 Butternusskürbis, geschält und entkernt, in große Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Tasse orange Linsen
  • 6 Tassen Gemüsebrühe oder Wasser
  • 2-3 TL koscheres Salz
  • 1 TL Oliven- oder Sesamöl nach Wunsch
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlene Muskatnuss
  • 2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener weißer Pfeffer (optional)
  • 1 Tasse Kokosmilch (optional)
  • 1/8 Teelöffel Safranfäden
  • Räucherlachs

Zubereitung:

  1. Geben Sie das gesamte Gemüse in einen großen Topf und geben Sie 1-2 Tassen Brühe / Wasser hinzu.
  2. Abdecken und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten kochen, bis alles weich ist. Indem Sie das Gemüse in größeren Stücken dämpfen, behalten Sie viel mehr Nährwert!
  3. Fügen Sie Linsen, Gewürze und den Rest der Brühe sowie die Kokosmilch hinzu und kochen Sie weitere 10-15 Minuten bei schwacher Hitze.
  4. Safran vorsichtig einrühren.
  5. Alles glatt rühren – entweder mit einem Mixstift oder in eine Küchenmaschine / einen Mixer gießen. Achten Sie auf den heißen Dampf!
  6. Nach Belieben mehr Salz oder Kokosmilch hinzufügen und mit hausgemachten Knoblauch-Pita-Chips servieren und den Räucherlachs in die Suppe geben

(ACHTUNG: Unser afghanische Safran, ist deutlich intensiver als der andere, Sie benötigen also weniger als bei anderen Sorten)

 

Wir danken Sarah für die Zusendung des Rezeptes und wünschen ihm viel Spaß mit dem 30 % Gutschein! Das können auch Sie, senden Sie uns einfach Ihr Lieblingsrezept, welches Sie mit Safran zubereiten unter folgendem Link ein und im Anschluss erhalten auch Sie einen 30 % Gutschein! Hier Rezept übermitteln!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.