Safran-Omlett

Saffron Omlett

Zutaten:

 

Zubereitung:

  1. Zuerst nehmen Sie eine kleine Schüssel und geben die Safranfäden hinein. Geben Sie etwa 1 Esslöffel warmes Wasser hinzu und lassen Sie die Fäden für etwa 10 Minuten einweichen, damit sich das Aroma entfalten kann.
  2. In einer separaten Schüssel brechen Sie die Eier auf und geben die Milch hinzu. Schlagen Sie die Eier und die Milch mit einer Gabel oder einem Schneebesen gut auf, bis sie gut vermischt sind.
  3. Gießen Sie die Safranmischung in die Eiermischung und rühren Sie sie gut ein, bis sich die goldenen Safranfäden gleichmäßig verteilen. Mit Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack würzen.
  4. Erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Hitze und geben Sie die Butter hinein. Lassen Sie die Butter schmelzen und die Pfanne gleichmäßig damit bedecken.
  5. Gießen Sie die Eiermischung in die Pfanne und kochen Sie das Omelett für etwa 2-3 Minuten, oder bis es auf der Unterseite fest geworden ist.
  6. Mit einem Pfannenwender oder einer Spatel falten Sie das Omelett in der Mitte zusammen, sodass es halbmondförmig wird. Lassen Sie es für weitere 1-2 Minuten kochen, bis es auf beiden Seiten goldbraun und gleichmäßig gegart ist.
  7. Nehmen Sie das Omelett aus der Pfanne und legen Sie es auf einen Teller. Garnieren Sie es mit frischen Kräutern Ihrer Wahl, wie zum Beispiel Petersilie oder Schnittlauch.

 

(ACHTUNG: Afghanischer Safran von Gourmet Safran, ist deutlich intensiver als die anderen Sorten. Sie benötigen also weniger als bei anderen Sorten.)

Wir danken Eduardo für die Zusendung des Rezeptes!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar